S 72 - Grattis Falken - 85. Geburtstag, Baujahr 1935

Johan August Anker (* 26. Juni 1871 in Berg, Østfold; † 2. Oktober 1940 in Halden) war ein norwegischer Segler, Olympiasieger, Yachtkonstrukteur und Werftbesitzer.

Johan Anker entwarf diverse Meter-Yachten, seine berühmteste Yachtkonstruktion ist jedoch das 3-Mann-Kielboot Drachen aus dem Jahr 1929. Der Drachen war von 1948 bis 1972 olympische Bootsklasse und wird heute noch geliebt und ist international sehr verbreitet.

Früh schon beschäftigte sich Johan Anker intensiv mit Yachtbau und Bootsdesign. 1905 kaufte er sich in die Christian Jensen Baatbyggeri (Chr. Jensen Bootsbauerei) in Vollen, Asker am Oslofjord (Norwegen) ein. Nach seinem Eintritt wurde der Firmenname in Anker & Jensen Bootswerft geändert. Johan Anker übernahm die Yachtkonstruktion, Christian Jensen (* 1871, † 1949) verantwortete den Bootsbau. 1915 übernahm Johan Anker als alleiniger Gesellschafter die gesamte Bootswerft, beließ aber den gut eingeführten Namen Anker & Jensen.

Die internationale Fachwelt wurde zum ersten Mal auf Johan Anker aufmerksam durch sein Abschneiden bei den Olympischen Spielen im Jahr 1908, als er auf dem Solent mit seiner 8mR-Regattayacht Fram (= vorwärts) zweimal zweite Plätze belegte.

Im Jahr 1911 gewann er auf dem Solent in der Coronation Regatta mit der 12mR-Regattayacht Rollo. Mit diesen Erfolgen hatte er sich in der zur damaligen Zeit sehr beliebten Meter-Klasse einen Namen als erfolgreicher Yachtkonstrukteur gemacht. Seine Entwürfe zeichneten sich durch lange Überhänge im Bug- und Heckbereich aus. Seine Konstruktionen galten und gelten als schöne Schiffe und er erhielt seitens internationaler Yachtjournalisten den Ehrentitel Meister der Linien (master of lines) verliehen.

Johan Ankers Regattaerfolge setzten sich fort bei den

* Olympische Spielen 1912 in Stockholm mit dem Gewinn der Goldmedaille in der 12mR Klasse und den
* Olympischen Spielen von 1928 in Amsterdam mit dem Gewinn der Goldmedaille in der 6mR-Klasse. Hier siegte er als Steuermann mit der Yacht Norna, als Mannschaftsmitglied war der norwegische König Olav an Bord.

Johan Anker entwarf diverse Meter-Yachten, seine berühmteste Yachtkonstruktion ist jedoch das 3-Mann-Kielboot Drachen aus dem Jahr 1929. Der Drachen war von 1948 bis 1972 olympische Bootsklasse und ist heute noch international sehr verbreitet.